Bahnhof Rodaun: Baubericht 4 Test Rillenschienen

Guten Abend,
am Wochenende habe ich das erste Teilstück vom Straßenbahn Gleis verlängert (Videos gibt es weiter unten), sodass ein ausführlicher Test möglich war. Getestet habe ich mit den folgenden Antrieben:
 
  • Halling C1 Antrieb mit NEM Räder (Achsabstand im Drehgestell 21mm Drehgestellabstand 65 mm (abgeändert vom Original 69mm, da eigentlich Antrieb für Wiener Z)
  • BullAnt von Hollywood Foundry mit RP25 Räder Achsabstand 18mm
  • Halling KSW Antrieb mit NEM Räder Achsabstand 35mm
  • SB Modellbau Antrieb mit NEM Räder Achsabstand 41mm
Hier ein Foto der Testobjekte.
 
 
Vorab der Test war sehr erfolgreich alle Antriebe fahren auf den Easy Street Gleisen wunderbar, aber es gibt einige Punkte die einem das Leben erleichtern, wenn man(n) darauf Rücksicht nimmt.
 
Antriebe: Der Abstand der Räder auf der Achse muss unbedingt kontrolliert werden sonst sucht man den Fehler an der falschen Stelle. Ich habe natürlich sofort ohne Kontrolle getestet und die entsprechenden Probleme gehabt. Ich habe dann alle Achsen geprüft und auf 16,4 mm eingestellt das entspricht im wesentlichen RP25 ist aber auch nach  NEM Norm OK und die Antriebe funktionieren damit auch einwandfrei auf „normalen“ Gleisen.
 
Befestigung der Schienen: Ich habe zuerst die Profile nur mit wenigen (2 bis 3) Lötpunkten angeheftet und dann schon getestet. Auch nicht gut, denn die Profile sind so zart das Sie nachgeben und dann die Spurweite bzw. auch die Höhe nicht stimmt. Also wichtig die Profile vollflächig oder zumindest alle 5 mm an der Platine befestigen. Auch wichtig dass die Profile überall auf der Platine aufliegen da sie sonst zum Durchbiegen neigen. Ich habe jetzt zwischen den Platinenschwellen noch kleine Stückchen untergelegt.
 
Spurweite: Ich habe an Anfang mit einer zurechtgefeilten Tillig Lehre die Gleise auf die Spurweite von ca. 16,1 mm eingestellt. Das geht – ist aber mühsam. Bessere Erfahrung habe ich mit einer RP25 Achse gemacht, wenn die „schön“ in der Spurrille steht dann passt die Spurweite.
 
Nun zu den versprochenen Videos.  Diese gibt es unter: http://www.youtube.com/view_play_list?p=9C756822D62F143C
 
Fazit: Easy Street Track System ist für mich zukünftig das System für Rillenschienen, obwohl es Für H0Proto designed ist geht es wunderbar mit NEM bzw. RP25 Rädern und wenn man einige Punkte, siehe oben, beim Aufbau beherzigt dann geht der Aufbau eigentlich recht flott.

Schreibe einen Kommentar