Bahnhof Bierbaum Baubericht 3 (Fragen zum Weinert Gleis)

Guten Abend,

die Module sind auf den Dachboden übersiedelt, dort habe ich die Möglichkeit den Bahnhof komplett inkl. der Brücke und dem Abzweig aufzustellen und auch in den nächsten Monate dort stehen zu lassen.

Der 1:1 Plan wurde auf die Module übertragen.

Module mit aufgelegtem Plan
Module mit aufgelegtem Plan

Danach habe ich erste Erfahrungen mit dem Weinertgleis gesammelt.

Die Schienenverbinder mit der angegossenen Schraube dürften wirklich, eine neue toller Alternative für den Modulübergang sein. Die Schienenverbinder selber sehen Super  aus, aber leider ist die Verbindung nicht so stabil wie bei einem herkömmlichen Schienenverbinder, ich denke ich werde die Verbindung noch mit einem kleinen Lötpunkt fixieren müssen.  Damit habe ich aber nicht die Möglichkeit die Schienenverbinder für den Längsausgleich zu verwenden. Ich sehe noch 2 Alternativen.

Am Modulübergang, wenn ich dort die Schienen nicht mit dem Schienenverbinder verlöte (nachdem die Schiene 2 Mal in der Lasche sitzt ist die Verbindung stabil), wäre das Längsausgleich  möglich aber mit dem Nachteil das der Längenausgleich über das Modul hinaus geht, und dort evt. schon die Schiene vom Nachbarmodul im Weg ist.

Die zweite Möglichkeit wäre bei einer Doppelschwelle die Schienen Stumpf mit 0,6 Millimeter Abstand stehen zu lassen. Ich denke ich werde in den nächsten Wochen das mal ausprobieren und dann berichten.

Was ist Eure Meinung dazu?

Wirklich toll ist die Abdeckung die Weinert für das Loch für die Stellstange mitliefert. Ergibt wirklich eine saubere Stellstange!

Aja noch etwas, ich habe mich bei diesem Bahnhof dazu entschlossen für einen schnelleren Aufbau Passbuchsen mit passenden Stift zu verwenden. Ich habe dazu  Bundmetalllagerbuchsen und Stahlwelle für Achsenwellen benutzt. Conrad 237426 für ca 1,50 € und 237205. (Tipp ist von dieser WEB Seite hier – Danke!) Die Buchsen passen gut in ein 12mm Loch das aber noch für den Rand der Buchsen leicht auf einer Seite erweitert werden muss. Zusätzlich werden die Buchsen mit einem 2K Kleber fixiert.

0 Gedanken zu “Bahnhof Bierbaum Baubericht 3 (Fragen zum Weinert Gleis)”

  1. Hallo!
    Ein toller Baubericht . Besonders intessiert mich das Weinertgleis. Wo kann man dieses in Österreich beziehen und was kostet es. Auch würde mich interssieren in welchem Eisenbahnforum Michas Module gezeigt werden?

    Grüsse Werner

Schreibe einen Kommentar