Motor und Abziehwerkzeug gesucht

Guten Abend,

leider haben meine beiden kleinen Dingler Postloks, die ich für den Verschub in St. Pölten einsetzte, beim letzten Treffen den Betrieb eingestellt. Bei einer war es eine Drahtverbindung und konnte leicht wieder in Betrieb genommen werden, die Andere hat leider einen Motorschaden.

Jetzt suche ich einen passenden Motor und ein Abziehwerkzeug. Kennt jemand einen passenden Motor? Und hat jemand im Wiener Raum ein Abziehwerkzeug, das ich mich aus ausborgen könnte, bzw. hat jemand Erfahrungen mit der Ritzel-Abziehvorrichtung von Fohrmann?

Hier noch die Abmessungen des Motors [Klick macht die Fotos größer):

aufsicht_detail

seitenansicht_detail

Danke für jeden Hinweis! Über die Lösung wird natürlich berichtet.

Kurzes Update: 20.7.13 10:26

Die Welle hat nur einen Durchmesser von 1,8mm und es dürfte hier: Respotec Online Shop / Produkt-ID: Mo 28638 einen baugleichen Tauschmotor geben.
Mal sehen entweder der selber Motor wieder oder gleich etwas besseres evt. von sb-modellbau. Auf jeden Fall vielen Dank.

Update: 11.9.23
Ein FREMO Kollege hat das Werkzeug und einen Tauschmotor. Der Motor ging per Post zu Ihm und in 14 Tagen waren die Lok wieder einsatzbereit. Nochmals vielen Dank an den Kollegen, das passiert nur beim FREMO!!

0 Gedanken zu “Motor und Abziehwerkzeug gesucht

    • Update: 11.9.23
      Ein FREMO Kollege hat das Werkzeug und einen Tauschmotor. Der Motor ging per Post zu Ihm und in 14 Tagen waren die Lok wieder einsatzbereit. Nochmals vielen Dank an den Kollegen, das passiert nur beim FREMO!!

Schreibe einen Kommentar