Bahnhof Rodaun: Baubericht 11

Update von 5.11 Anbei noch 3 Fotos diesmal mit Hintergrund:

Hallo.

Nachdem die Gebäude Ihre Plätze bekommen haben und auch noch einige neue Details entstanden sind anbei neue Fotos aus Rodaun:

Stellwerk:

656er vor dem Güterschuppen:

Der Portalkran (Selbstbau aus Messingprofilen)

Das Bahnhofsgebäude:

Straßenbahnstation Hochstraße:

0 Gedanken zu “Bahnhof Rodaun: Baubericht 11”

  1. als Rodauner (habe vor über 30 Jahren von Hietzing nach Rodaun eingeheiratet) kann ich mich noch an den alten Rodauner Bahnhof mit seinen verfallenen Nebengebäuden (noch vor dem folgenschweren Unfall) erinnern. Bin selber HO-Strassenbahnfreund-, Bastler- und Sammler und erfreue mich am Weitergang des Werdens des legendären Rodauner Bahnhofs.
    Nun meine Bitte bzw. Frage: nachdem ich annehme, dass Sie in der Umgebung Rodauns wohnen, würde ich sehr gerne mit Ihnen persönlichen Kontakt aufnehmen, zumal ich von der Detailgetreue der Anlage begeistert bin.
    Ich bitte daher um Kurzinfo, ob Sie prinzipiell für oder gegen Kontaktaufnahme sind.
    Vielen Dank und bewundernde Grüße
    Christian Eypeltauer

Schreibe einen Kommentar