Als es auf der Schneebergbahn noch Winterbetrieb gab Winter 1964

Als es auf der Schneebergbahn noch Winterbetrieb gab, waren auch solche Aufnahmen möglich.
Bei strahlendem Sonnenschein schiebt 999.02 am 23. Februar 1964 ihre beiden voll besetzten Vorstellwagen bei Puchberg in Richtung Hochschneeberg. Das Angebot wurde von Wintersportlern gerne angenommen, etwa zum Ausgangspunkt einer Skitour in die „Breite Ries“ und die Einstellung des Winterbetriebes wurde mit entsprechendem Bedauern zur Kenntnis genommen.
(Foto: Spiridon Jovovic, Archiv bahnmedien.at)

Schreibe einen Kommentar